Programm und Lageplan

DIE STRECKE

Eine Ansage, ein Programm, ein Bauwerk, eine Sehenswürdigkeit, die niemand mehr sehen kann: DIE STRECKE! Die Schlösser heißen bei uns Zechen, und bei Ausgrabungen findet man keine römischen Scherben, sondern Relikte der Industriegeschichte, des Bergbaus. Sie sind Erinnerung, Tradition, Identifikation für Hamm/Bockum-Hövel! Eines dieser Relikte ist eine 5 km schnurgerade Strecke in 1.050 m Tiefe von der Zeche Radbod zum Schacht Donar.

Am 03. Juni 2023 wird diese Strecke symbolisch für einen Tag nach oben geholt. Durch Markierung, durch Erlaufen und Erwandern, durch Aktionen an der Strecke, durch musikalische Darbietungen und künstlerische Installationen. Die Wiedererkennungsfarbe ist Pink.

Da die untertägige Strecke keine Rücksicht auf Straßen, Wege, Häuser und Grundstücke über Tage nimmt, kann der Fußweg nur annähernd der Strecke folgen. Dort, wo DIE STRECKE tatsächlich gequert wird, wird sie durch Kreidezeichen, Fluchtstäbe, Ballone, Banner, Flatterband … markiert.

Nach einer Idee von Christiane und Werner Reumke entsteht so das das wohl längste Kunstwerk, das Hamm je gesehen hat. Veranstalter ist der Verein zur Förderung des Martin-Luther-Viertels e.V. 

Also, Proviant eingepackt und los geht’s zu einer Expedition am 03. Juni von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr!

Hier gehts zum Lageplan DIE STRECKE

Anreise
Die Anreise sollte möglichst zu Fuß, mit dem Rad oder dem öffentlichen Nahverkehr erfolgen. Alle Stationen der Strecke sind mit Bussen gut erreichbar: Linien 2, 10, 11, R 14, S10 und Ringbuslinie. Zusätzlich werden zur Verbindung der einzelnen Hotspots Shuttlebusse eingesetzt. Diese fahren auch den bahnhof Bockum-Hövel an. Die Benutzung ist für alle Besucher und Besucherinnen kostenfrei.
Die Busse werden eingestzet von: Lippebus, Museumseisenbahn e.V., Stadtwerke Hamm, Verkehrsgesellschaft Breitenbach
Nähere Informationen dazu demnächst auch in der örtlichen Presse.

Foto- und Filmdokumente
Die temporäre Inszenierung wird zentral durch Luftbild- und Drohnenfotos sowie durch einen Film dokumentiert. Alle Besucher und Besucherinnen sind aufgefordert pinke Westen zu tragen und so selbst Filmdarsteller:innen zu werden. Schön wäre es auch eigene Fotos, Selfies oder Filme dem Veranstalter zur Verfügung zu stellen. So entsteht ein bleibendes Gemeinschaftswerk.

 Programm
13.00 Uhr:          Auftakt mit Eröffnungsreden an allen Standorten
14.00 Uhr:          Gemeinsames Singen des Steigerliedes an der ganzen Strecke
18.00 Uhr:          Ende

1 „An den Fördertürmen“

Bauunternehmen Bernhard Heckmann
Selfiepoint: 2 Bagger symbolisieren den Durchmesser der Strecke

 Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick
„Grubenfahrrad“ Jede:r kann auf der 55 m langen Strecke fahren.

Feuerwehr Hamm Bereich – Bockum-Hövel
Ausstellung von Einsatzfahrzeugen und Einsatzgeräten
Vorstellung der Einsatzbereiche und Tätigkeiten in der Freiwilligen FW
Einsatzübung der Jugendfeuerwehr
Spielaktionen der Jugendfeuerwehr

Hesse Lignal
Tradition trifft Inspiration

IG BCE Ortsgruppe Bockum-Hövel + Geschichtskreis: Zechen, die eigentlichen Schlösser
Besichtigung und Bergbau-Info, Befahrung, Dokumentation zu den Radbod-Schächten 1 u. 2. inkl. Maschinenhalle

Knappen- u. Heimatverein Maximilian-Werries 1907 e.V.
Fotos vor der Bildleinwand in Grubenkleidung

Knappenverein „Glück Auf“ Heessen
Ballon „Schachtzeichen“, Erinnerung an die Kulturhauptstadt 2010
Ausstellung: Bergbau-Exponate

Kulturrevier Radbod und Andrea Peckedraht
Ausstellung auf der Atelieretage

Museumseisenbahn e.V.
Historischer Bus und Infos

Radbod Runners und Sportler für den Frieden
Die Strecke als Menschenkette erlaufen – walken
Treffen ab: 14:00 Uhr, Start 15:00 Uhr
An jeder Station wird ein Halt eingelegt. Unterwegs können Interessierte jederzeit dazustoßen.

RAG Aktiengesellschaft
Performance der Grubenwehr
Schild und Abbau aus dem Trainingsbergwerk Recklinghausen nach oben geholt

SGV
Geführte Wanderung von Radbod bis Donar (Hof Kraienhemke)
Start: 15.00 Uhr vor dem Schachtgerüst Radbod

Stiftung Industriedenkmalpflege und Industriekultur
VIVA RADBOD:
Radbod pink – Sichtbarmachung des ehemaligen Förderseils von Schacht
Radbod kulinarisch – Picknick unterm Fördergerüst
Von Radbod in die Welt – Postkartenaktion
Radbod zum Einpacken und Mitnehmen – Stoffbeutel
Radbod historisch – Kurzführungen zum Denkmal
Radbod informativ – Infostand der Stiftung Industriedenkmalpflege

Trainingsbergwerk Recklinghausen e.V.
Markscheidewesen: Aufstellen von Vermessungsgeräten und Erklären der Funktionsweise 

Trike Freunde Porta Westfalica OWL
Ausstellung

Rupprecht Alarmruf – Wachzentrale
„Wir sind dabei“, Infos und mehr

Verein zur Förderung des Martin-Luther-Viertels e.V.
Koordination DIE STRECKE

Sven Ahlemeier und Frank Hoffmann
Historische Bilderpromenade am Zaun

Heinz Assmann, Buchstand
Publikationen und Informationen des Geschichtskreises Zeche Radbod

Die jungen Künstler Hamm e.V.
Bergbau-Uniformen und „Donar“

Heinz Feußner
Foto-Kunstwerk: PavillonStrecke und Fotomontage des Kunstwerks „Mutter, der Mann mit dem Koks ist da“ von Jonathan Seiffert

Melanie Gutte
Interaktives Kunstwerk: Bergbau-Interviews

Christiane Pfau
Installation: Die Heildienerin

Pötter Skulpturen gem. mit Stadtwerke Hamm
Bus-Galerie

Bandbreite
14.00 Uhr: Steigerlied zum Mitsingen und Hymne „Stadt an der Lippe“
16.00 Uhr: Konzert

 Musikschule Blechbläser 1 und 2
14.00 und 15.00 Uhr: Konzert Open Air

2 „Hammer Straße/Detmolder Straße“

Türkisch islamische Gemeinde Ditib Selimiye Moschee
Tag der offenen Tür

GEZER Süßwaren
Brot und Gebäck

CDU Bockum-Hövel
Stand

3 „Schanzenbach“

Schanzenbach Snack
Currysoße nach Oma Lillis Familienrezept mit Kultstatus

4 „Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde“ 

Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Bockum-Hövel
Kurzchronik, Vorstellung der Gemeinde
Abschluss: Wort zum Sonntag mit „Großer Gott wir loben dich“

Das Ruhrkohle-Orchester
14.00 Uhr: Konzert

Der Ruhrkohle-Chor
16.00 Uhr: Konzert

5 „Kreuzkirche“

Mandolinen- und Gitarrenorchester 1956 Hamm-Bockum-Hövel
13.00 Uhr: Konzert
14:00 Uhr: Steigerlied

Wolfgang Pumpat
14.15 Uhr Hia geedet getzz abba Schlach auf Schlach – feststehende Formulierungen des Ruhrpottdeutsch aussem Alltach – amüsant und wissenschaftlich

Shantychor „Die Knurrhähne“
15.00 Uhr: Chorkonzert

6 „Hövel Zentrum“

Bauunternehmen Bernhard Heckmann in Zusammenarbeit mit Vivawest Wohnen
Pflasterung und Vorstellung der Arbeit eines Vermessungstechnikers

Handelshof
Das „Handelshöfchen“, der kultige Bergarbeiter-Kiosk mit Wassertankstelle

Vivawest Wohnen
Pinker Blühstreifen

Stadt Hamm
Ein Kreisverkehr wird pink

Arthaus: Nowodworski in Zusamenarbeit mit Viavawest Wohnen
Wandkunstwerk- Entwürfe

Alevitische Gemeinde Hamm und Umgebung e.V.
Bastelstand für Schlüsselanhänger und Lesezeichen

Sven Ahlemeier, und Frank Hoffmann
Historische Bilderpromenade

Altenhilfe der Stadt Hamm, Kreative Gruppe
Haus der Begegnung heute mal in pink
Wäsche-STRECKE 

Bezirksbücherei Bockum-Hövel
Sonderöffnung

Bäckerei Galen
Gebäck mit pink, Angebot von 6.00 bis 13.00 Uhr

Caritas Hamm
Glücksradgewinne aus dem FAIR-Kaufhaus
Malaktion für Kinder, pinke Seniorenhandarbeit

Generationengarten
Pinke Pflanzen/Blumen

Klaus Harkenbusch und Lieselotte Bergenthal
Lesung: Literatur des Bergmanns im Haus der Begegnung, Hannelore-Neinert-Saal
14.00 Uhr + 16.00 Uhr
Film: Interview
Pinke Konfitüren, Gelees …

JUST
Fotopoint und mehr

Christa Weniger
Lesung im Haus der Begegnung, Hannelore-Neinert-Saal um 15.00 Uhr

Mint-Workshop
Lightpainting – Präsentation im Haus der Begegnung

Polizeipräsidium Hamm, Polizeiwache Bockum-Hövel
Ausstellung: historische und aktuelle Fahrzeuge
Verkehrsunfallprävention und Kriminalprävention
Kinder-Parcours „Verkehrserziehung“
Button-Maschine: Namensschilder in pink

7 „Im Nordfeld“

Kuhlmann, Kälte, Klima
Installation: Blick in die Strecke

8 „Horster Straße“ 

Frerichmann Garten- & Landschaftsbau, Straßen- & Tiefbau
Markierung in groß 

Horster Grill
Pinke Mayonnaise und Streckenpommes

Frisör Kopfhoch und Boutique Beverly Hill
Schaufenster-Inszenierung in pink

Hammer Luftsportclub
Demonstration: Ballon-Sport in Hamm

Provinzial Versicherung, Knut Henrik Witt & Alexander Giers
SchaufensterGalerie „Aus Grün wird Pink“

Schwienhorst Innenausbau
Muster-Schaukasten für DIE STRECKE

Verein zur Förderung des Martin-Luther-Viertels
Gemeinschaftskunstwerk DIE STRECKE; Jede:r kann sich „verewigen“
Hier pulsiert die Kunst: Mitglied werden

Quintett Bergwerk Ost
14.00 Uhr: Steigerlied
14.15 Uhr: Kleines Konzert Open Air

9 „Uphof/Auferstehungskirche“ 

Blumen Thüer
Alles wird pink

Dommel Sanierungstechnik
Einblick in die Unterwelt

Kita Uphof und Förderverein
Fotopoint mit Bergmann
Kunst und Kultur: Straßenkunstwerk mit pinker Kreide
Nostalgische Straßenspiele
Pinke Gummistiefgel mit Blumen gemeinsam mit der Ludgeri Gruppe

Siedlergemeinschaft Selbsthilfe
Präsentation des Vereins
Eierkohlenlauf und Geschicklichkeitsspiele

Spar- und Darlehnskasse Bockum-Hövel eG
Bau einer Steinschnecke mit Malaktion und Pferderennenspiel. Für jeden bemalten Stein spendet die Spadaka für einen sozialen Zweck

TuWa Bockum-Hövel
Sportliche Infos
Line Dance der Elderly People Dancing – Line Dance Gruppe um 15.00 und 16.00 Uhr 

Ruppe Koselleck/Susanne von Bülow gesponsert von der Spadaka Bockum-Hövel
„Grund + Boden“, Kunst-Druckaktion mit Planierwalze, um auf den Wert eines Quadratmeters Grund und Boden entlang der „Strecke“ hinzuweisen

Harald Sumik
14.00 Uhr: Steigerlied
Konzert an Piano/Orgel in der Auferstehungskirche um 14.15 Uhr und 16.15 Uhr

Happy Singers
Chor-Konzert in der Auferstehungskirche um 15.00 Uhr

Chor „Mach‘s Maul auf“
Chor-Gesang in der Auferstehungskirche um 17.00 Uhr

Die Nachbarn Uphofstraße
Kleines Nachbarschaftsfest

10 „Franz-Walter-Weg/ Am Schürbusch“

Künstlerdorf DIE STRECKE

Jehor Brabrav, Enciu, Klaudia Gorecka, Selem Günüs, Gerti Hauptführer, Claudia Heimühle, Angela Höbing, Joelle Lampart, Denise McConnell und Britta Johnen, Nuray Cetinkaya, Ania Orzlowski, Gruppe Raku-Punkte, Renate Wörmann

Heinz Feußner in Zusammenarbeit mit LEG Wohnen
„MontKreuzweg“, großformatige Fotomontage für die Heizzentrale

DRK, Kita Trauminsel
Spiele für Kinder
Teddy-Ambulanz

Imkerverein Hamm
Präsentation des Imkervereins Hamm

SPD Bockum-Hövel
Leibliches Wohl:
Mineralwasser heute pink
Geschichte

NABU Hamm
Naturschutz für Hamm

Naturfreunde Hamm-Werries
Buttonmaschine
Ertasten von Gegenständen
Glücksrad der Kindergruppe
Infos zu Naturfreunden als Teil der Arbeiterbewegung

11 „Hof Kraienhemke“

Hof Kraienhemke
Farbenfrohes aus Gemüsebeet und Backstube
Regionale Limonaden

LandFrauen Bockum Hövel
Landwirtschaftlicher Ortsverband Bockum-Hövel
Landjugend
Infomobil über die Landwirtschaft für Kinder und Erwachsene
Körnerquiz

Zündapp-Museum
Ausstellung

Norbert Aufmhof
Musikalisches Programm

12 „Schacht Donar“

Individuelle Fahrradtour

13 „Oswaldstraße/Hohenhöveler Straße“ 

Aktionskreis Bockum-Hövel plus
Ausstellung: Frauen von Radbod

An der ganzen Strecke

Fahrradhaus Neßeler
Fahrradpannendienst

Hammer Luftsportclub
Fotoflüge, Anmeldung unter d.s.jellinghaus@web.de

Mint-Workshop
Auslegung Geo-Cache

Monika Panksy
Landvieh aktiv erleben

White Heads, Musikformation
Musik-Umzug zwischen Uphof und Am Schürbusch; Start: 13.00 Uhr

Weitere Unterstützung

  • Albrecht Bedachungen
  • Autohaus Potthoff
  • Blossey, Hans
  • Bestattungsinstitut Knippenkötter
  • Can, Yüksel
  • Dachdeckermeister-Martin Wolff
  • Egen, Benedikt
  • Gutte, Walburga
  • Hermann, Johann, Zeitzeuge
  • Hoffmeier, Industrieanlagen
  • Holz und Service Thomas Drüge
  • Jendreiek, Klaus, Bezirksbürgermeister
  • Kaiser, Michael
  • Karademir, Architekturbüro
  • Koch, Uwe
  • Kortmann Installation
  • Kreuzkirche
  • Lensing, Josef, Ortsheimatpfleger B.H.
  • Ludgeri Gruppe
  • Andreas G. Mantler
  • Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Metallbau Münstermann GmbH
  • RADBOD-DONAR, Zeitzeuge
  • RAG Aktiengesellschaft
  • RAG Stiftung
  • Rathaus Apotheke
  • Ring Deutscher Bergingenieure e.V. – BV Hamm
  • Schöne Welt Design
  • Schornsteinfeger Bockum-Hövel
  • Stahlbau Göke
  • Schwarz, Ulrich
  • Ver.di
  • Volksbank Hamm
  • Werkstatt für Film & digitale Kunst
  • Wolf, Gerda
  • Zukunftsfabrik Hamm

Stand:  25.05.2023

Das Programm wird ständig fortgeschrieben und ergänzt.

Hier gehts zum Programm DIE STRECKE kompakt