La Storia

Die kreative Kiste

Jetzt geht es richtig los mit „La Storia – der kreativen Kiste“.

Der Plan ist, mindestens 80 dieser Kisten Interessierten zur künstlerischen Bearbeitung zu überlassen. Der Inhalt ist überzählige Fototechnik aus unserem Museum, die hier über die künstlerische Bearbeitung/Umwandlung/Ergänzung/Erweiterung eine entsprechende Wertschätzung erfahren soll.

Die Geschichte der Kameras, Objektive etc. wird dadurch in kreativer ART und Weise weiter erzählt und ab Ende August im Martin-Luther-Viertel eine würdige aktionsorientierte Präsentation erfahren.
Pro so gestaltete Kiste zahlt unser Förderverein 150 € Honorar und das entsprechende Porto. Diese Aktion ist ermöglicht worden aus Mitteln der Fondkommission für Hamm-Mitte.

Wir arbeiten an einer der größten Kunstaktionen, die jemals in den 21 Jahren Martin-Luther-Viertel hier stattgefunden hat. Sie wird uns mit oder ohne Pandemie mindestens bis Weihnachten inhaltlich und ganz praktisch beschäftigen.

Das Projekt wird gefördert durch:

17 Kreative Kisten aus Crotone

La Storia“ – die Kunst des Reisens oder ein ungewöhnlicher Besuch aus Crotone. Heute Mittag war es so weit. Ein etwas „kleineres“ Auto hielt auf der Straße. Der nette Fahrer schob mir eine Palette mit drei nicht gerade leichten Kartons vor den Eingang von „La Maison“. SIEBZEHN „Kreative Kisten“ hatten die 2050 km retour gemacht. Als „La Storia“ Entwürfe sind sie einst hier gestartet. Jetzt sind sie zurück – als Kunst, als kleine Skulpturen. Aber bevor der Inhalt zum Vorschein kommt, musste noch richtig gearbeitet werden, z.B. die schweren Kisten die Eingangsstufen hoch gehievt werden. Aber dann… Jetzt beginnt das Auspacken, das Begutachten, das Reparieren und Restaurieren (nicht alles ist beim Transport ganz geblieben), das Einordnen und Inszenieren. Es bleibt spannend und aufregend. VIERUNDSIEBZIG „Kreative Kisten – La Storia“ sind jetzt inszeniert. Die Kunstwerke aus Crotone sind eine „kleine“ Sonderausstellung in der großen Gesamtausstellung. Was für ein gemeinsames Erlebnis und inhaltliches Ereignis. Und das Schöne ist, wir sind längst noch nicht fertig.          

Weiterlesen »

Wien-Wien-Situation

Wien , Wien-Situation Die wir so nicht haben wollten, leider! Was ist geschehen? Eine „Kreative Kiste“ machte sich von Hamm auf den Weg zu Anja nach Wien. Der Inhalt waren alte Foto- und Filmgeräte verbunden mit der Bitte an die Künstlerin, „La Storia“ aus ihrer Sicht zu interpretieren und weiter zu erzählen. Die „Kreative Kiste“ wurde so gestaltet und machte sich auf den Weg nach Hamm. Hier muss sie auch gewesen sein – irgendwo, irgendwann? Manche Paketboten machen sich die Zustellung zu einfach. „La Maison“ war nämlich werktags immer besetzt und aufnahmebereit. Jetzt ist die „Kreative Kiste“ mit ihrer „La Storia“ wieder in Wien und wartet auf den Neuversand nach Hamm… Anja hat gerade eine Aufnahme ihres Kunstwerks geschickt. Wir werden es ausdrucken und am  vorgesehenen Platz als Übergang inszenieren.          

Weiterlesen »

08.09.2020 – Ein fast normaler Dienstag – fast ganz im Zeichen von „la Storia“

07.00 Uhr: scannen und mailen von „La Storia“ Unterlagen. 08.00 Uhr: ein ungeplanter Arztbesuch. Ich werde sofort dran genommen. Glücklicherweise gibt die Ärztin Entwarnung. Glück gehabt. 08.30 Uhr: Versuch zur Vorbereitung der morgigen Pressekonferenz um 11.00 Uhr. Das einzige Thema, na? Natürlich „La Storia“. 09.30 Uhr: Eine Nachbarin kommt und drückt mir ihren Autoschlüssel in die Hand. „Kannst Du auf die Parkscheine achten, ich habe einen Arzttermin?“ Ich, der Kümmerer achtete, bis 11.30 Uhr. Hans kommt und nimmt wie üblich auf einen Café und die Zeitung an „seinem“ Stammsitz Platz. Christian bringt die „Kreative Kiste“ Nummer DREIUNDFÜNFZIG. Die frisch angetraute Ehefrau Eliza ist dabei. Wir besprechen Möglichkeiten, was gegen Vermüllung, Wildparkerei, Gewalttätigkeit, Vandalismus, Lärm, Autoraserei und mehr rund um die Sternstraße und den Santa-Monica-Platz unternommen werden kann.     Das Telefon klingelt immer wieder mal. E-Mails müssen beantwortet werden. Frauke und Dietmar, ein sympathisches und tolles Künstlerehepaar aus Unna bringen die „Kreative Kiste“ Nummer VIERUNDFÜNFZIG. Wir besprechen den „La Storia“ Aktionstag am 17. Oktober.   Es fehlen noch EINUNDVIERZIG Kisten. SECHSZEHN davon sind aus dem süditalienischen Crotone an uns unterwegs. Tommy und ich versuchen per Internet und Telefon den Stand der Zustellung zu uns zu recherchieren, bisher leider eine Wattewand. Tommy ist richtig stolz. Er hat es geschafft, in Rekordzeit „unseren“ 61jahre alten „Porsche Trecker“ über den TÜV zu bringen. Der Weg bis dahin war schon anstrengend, weil der Oldie partout nicht anspringen wollte. Franky und Tommy haben die letzten Tage die Batterie durchgeladen. Der Rest war wie gesagt fast ein Kinderspiel.   Die letzten BesucherInnen waren die Zeitintensivsten. Es geht um ein ziemliches Anliegerproblem mit Tiefenwirkung. Der Kümmerer ist wieder gefragt. Mal sehen, was möglich ist. In jedem Fall wird auch dieses Ergebnis dem Kultquartier gut tun. Jetzt habe ich noch schnell etwas gegessen und in wenigen Minuten geht

Weiterlesen »

07.09.2020 – Il teatro della storia

Und wieder hebt sich der Vorhang zum 52sten Akt. Mechthild, Wolfgang und Arno betreten „die Bretter, die die Welt bedeuten“. Weitere „La Storia – Die kreativen Kisten“ kommen zur Uraufführung und bereichern jetzt „La Maison“ und „La Galerie“.

Weiterlesen »

07.09.2020 – Galleria in vetrina con La Storia

Heute Morgen haben Mechthild und Wolfgang „La Galerie“ zum zweiten Ausstellungsort für „La Storia – die kreative Kiste“ inszeniert. Unsere Galerie im Martin-Luther-Viertel ist geradezu prädestiniert. Kaum fertig und schon standen die ersten Interessierten vor der Schaufenstergalerie.                                 

Weiterlesen »

06.09.2020 – Centro La Storia

„Centro La Storia“ Auf der Apenninhalbinsel sind oft Beschilderungen mit „Centro Storico“ anzutreffen. Hier geht es um die historische Ortsmitte. Demnächst gibt es in Hamm eine fast identische Premiere. Das „Centro La Storia“, das Geschichtenzentrum wird ausgeschildert. Gestern Nachmittag brachte Eliza ihr kleines und doch so inhaltsreiches und intensives Kunstwerk vorbei. Damit sind FÜNFZIG „Kreative Kisten“ in „La Maison“ zu „La Storia“ arrangiert. Weitere Arbeiten sind zu uns auf dem Weg. Ciao !                     

Weiterlesen »

06.09.2020 – Metamorphose

Vor Wochen sind SIEBZEHN „Kreative Kisten“ im süditalienischen Crotone eingetroffen, befüllt mit künstlerischem „Rohmaterial“, mit Lagerbeständen an Fototechnik aus unserem Museum. Bereits hier war viel Geschichte anwesend. Die Künstlerinnen und Künstler in Crotone wurden eingeladen, „La Storia“ aus ihrer Sicht weiter zu erzählen und zu interpretieren. Das ist ihnen auf wunderbare ART und Weise gelungen, u.a. am vergangenen Freitag mit einer tollen Zwischenpräsentation in einem geschichtsträchtigen Palazzo mitten im „Centro Storico“ , ieser einst von Griechen gegründeten Hafenstadt. Gestern haben SIEBZEHN „Kreative Kisten“ aus dem süditalienischen Crotone die Reise nach Hamm ins Martin-Luther-Viertel angetreten. Sie sollen in spätestens fünf Tagen hier sein. Am Samstag, den 17. Oktober findet unsere Zwischenpräsentation auf der „schönsten Piazza“ in Hamm und auf „Leonardos Bühne“ statt. Die SIEBZEHN Kunstwerke aus Crotone bekommen einen eigenen Pavillon, auch als Würdigung dieses unglaublichen Engagements! Das Foto ist beim Spediteur entstanden.

Weiterlesen »

05.09.2020 – Giovanna Errigo

„La Storia“ in Crotone: vorgestern als Zwischenpräsentation. Giovanna Errigo ist auch dabei, als Künstlerin. Dazu hat sie bei Facebook einen Text geschrieben. Die Reaktionen sind umwerfend. Hier eine willkürliche Auflistung der Komplimente, die sich wie Urlaub, Musik, Theater, Leben, Leidenschaft, Gefühle und mehr lesen. Die italienische Sprache ist hier wie eine künstlerisch, kulturelle Melodie: Bravissima Molto originale, come sempre Gracie Complimenti! congratulazioni! ti ringrazio e ti abbraccio Grazie cara Bellissima creazione grazie cara Non potevi fare di meglio Giovanna,il confronto con l’estero è fondamentale per la crescita di un artista. caro, si piccoli passi, ma importanti. Grazie Bravaaaaaaaa Ertina cara grazie Molto interessante! Piacevole l’incontro con gli grazie 🤗 io purtroppo ieri non c’ero e mi dispiace Bellissima Gio Und hier noch der Text auf italienisch und als deutsche Übersetzung: Grazie e Werner Reumke, presidente dell’associazione Martin-Luther-Viertel Verein, la città tedesca di Hamm, ospiterà nell’autunno del 2020 una simpatica mostra intitolata “La Storia” che vedrà la partecipazione della nostra città con ben 17 artisti. Questa è la mia creazione, l’ho titolata “ Obiettivo su Hera. Vielen Dank und Werner Reumke, Vorsitzender des Vereins Martin-Luther-Viertel Verein, der deutschen Stadt Hamm, wird im Herbst 2020 eine nette Ausstellung mit dem Titel ′′ La Geschichte ′′ aufnehmen, an der unsere Stadt mit 17 Künstlern teilnehmen wird. Das ist meine Kreation, ich habe sie ′′ Ziel auf Hera“ genannt. Es gibt nichts hinzufügen. Wir sind total beeindruckt und möchten am liebsten sofort nach Crotone starten. Das geht natürlich nicht. Wir haben im Oktober hier im Martin-Luther-Viertel die erste große Präsentation mit den „Kreativen Kisten“ zu organisieren.    

Weiterlesen »

05.09.20 – Korrespondenz

Gerade erreichte uns nachfolgende Mail nebst Fotos von Susanne „Lieber Werner Reumke, im Anhang sende ich Photos von der Entstehung meiner Installation „gefangen? – gehalten?“ der kreativen Kiste. Vielen Dank dass ich mitmachen durfte, es hat viel Spaß gemacht.“     Einfach schön und ermutigend, diese Statements. Weiter so!

Weiterlesen »