La Storia

Die kreative Kiste

Jetzt geht es richtig los mit „La Storia – der kreativen Kiste“.

Der Plan ist, mindestens 80 dieser Kisten Interessierten zur künstlerischen Bearbeitung zu überlassen. Der Inhalt ist überzählige Fototechnik aus unserem Museum, die hier über die künstlerische Bearbeitung/Umwandlung/Ergänzung/Erweiterung eine entsprechende Wertschätzung erfahren soll.

Die Geschichte der Kameras, Objektive etc. wird dadurch in kreativer ART und Weise weiter erzählt und ab Ende August im Martin-Luther-Viertel eine würdige aktionsorientierte Präsentation erfahren.
Pro so gestaltete Kiste zahlt unser Förderverein 150 € Honorar und das entsprechende Porto. Diese Aktion ist ermöglicht worden aus Mitteln der Fondkommission für Hamm-Mitte.

Wir arbeiten an einer der größten Kunstaktionen, die jemals in den 21 Jahren Martin-Luther-Viertel hier stattgefunden hat. Sie wird uns mit oder ohne Pandemie mindestens bis Weihnachten inhaltlich und ganz praktisch beschäftigen.

Das Projekt wird gefördert durch:

04.09.2020 – Vierzig kreative Kisten!

VIERZIG „Kreative Kisten“ sind bereits da. Jedes einzelne Kunstwerk erzählt eigenständig „La Storia“ mit Phantasie, Tiefgang und Perspektive. FÜNFUNDFÜNZIG „Kreative Kisten“ fehlen noch. Samstag ist für fast Alle Einreichungsschluß. Es gibt nur wenige Sonderabsprachen. Da aber Samstag niemand in „La Maison“ anzutreffen ist, sollten die „Kreativen Kisten“ am morgigen Freitag, den 04. September in der Zeit von 09.00 – 17.00 Uhr den Weg in „La Maison“ finden. Das erleichtert uns ungemein das Arrangement und die sich daraus ergebende Organisation für das große Präsentationswochenende am 17. Oktober rund um den Martin-Luther-Platz. Mittlerweile kommen täglich BesucherInnen, die voller Spannung diesen ungemein schönen Entwicklungsprozess der Kunst in den „Kreativen Kisten“ verfolgen. So soll es sein!                        

Weiterlesen »

04.09.2020 – Freiluftgalerie in Crotone Teil 2

Eine Geschichte nimmt immer mehr Fahrt auf! Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen knapp unter dreißig Grad, einem blauen Mittelmeer mit leichtem Wellengang, das nur wenige Meter von diesem geschichtsträchtigen Palazzo entfernt liegt, da wird Zwischenbilanz im Geschichten, in Sachen „La Storia“  erzählen gezogen. Erstmalig in der Zusammenarbeit zwischen Hamm, dem Martin-Luther-Viertel und Crotone sind Künstlerinnen und Künstler von der Apenninhalbinsel an diesem gemeinsamen Projekt beteiligt.Sie sind geradezu prädestiniert, „La Storia“ weiter zu erzählen, den Blick der Betrachter zu öffnen, Phantasie zu mobilisieren und Zukunft zu erschließen. Diese lebensbejahenden Aufnahmen sind gestern Nachmittag im Rahmen einer temporären Galerie mit SIEBZEHN „Kreativen Kisten“ entstanden. Heute verlassen sie diese geschichtsträchtige Stadt auf dem Weg nach Hamm. Im nächsten Jahr, im Mai werden sie dann mit den anderen Kunstobjekten, mit der Gesamtausstellung nach Crotone für eine große Präsentation zurück kommen. Und das ist erst der Auftakt! „La Storia“ vergrößert sich künstlerisch, kulturell eigentlich täglich.                      

Weiterlesen »

04.09.2020 – Freiluftgalerie in Crotone!

„La Storia – Die kreative Kiste“ Crotone im süditalienischen Kalabrien: was für eine gelungene Zwischenpräsentation im historischen Ambiente! Die an diesem internationalen Kunstprojekt des Hammer Martin-Luther-Viertels beteiligten Künstlerinnen und Künstler stellen ihre !La Storia“ Kunstwerke vor, ehe sie auf die große Reise nach Hamm gehren. SIEBSZEHN Kisten, SIEBZEHN begeisterte Kreative mit ihrer temporären Galerie an geschichtsträchtigem Ort! Was für eine Geschichte! Diese Komposition würde selbst den altgriechischen Philosophen Pitágoras in große Begeisterung versetzen, der hier vor knapp 2.500 Jahren gelebt hat.     Nach gelungenem Auftakt mit dieser Premierenfreiluftgalerie treten die SIEBZEHN „Kreativen Kisten“ heute ihre weite Reise ins Kultquartier an, um in „La Maison“ sofort eine weitere Präsentation zu erfahren. Was für ein Auftakt!

Weiterlesen »

02.09.2020 – FÜNFUNDDREISSIG

35 Kreative Kisten mit der Überschrift „La Storia“ sind bereits eingetroffen. Morgen Nachmittag findet im süditalienischen Crotone die Präsentation von SIEBZEHN weiteren Kreativen Kisten statt, ehe sie zu uns auf die Reise gehen. Eine Kiste hat gerade der Paketbote gebracht. „Vorsicht Glas“ steht warnend auf dem Karton. Die Spannung steigt. Wir öffnen den Karton um 17.00 Uhr. Das ist ein bisschen Weihnachten im Frühherbst. Erwartet werden insgesamt noch  NEUNUNDFÜNFZIG und ein Nachzügler. Bis auf einige Sonderabsprachen ist Freitag dieser Woche der letzte Einreichungstag. Wir sind gespannt, wie sich die kleine Welt in „La Maison“ verwandelt. Jedes einzelne Kunstwerk erzählt mindestens auch eine Geschichte. Daraus entsteht wieder Neues. Hier ist die Kunst mächtig in Bewegung. Und dann stand neulich noch ein Kunstwerk „außer der Reihe“ vor der Tür. Zwei junge Leute haben sich bedankt, dass sie mitmachen durften. Schön, nicht?!       

Weiterlesen »

02.09.2020 – Die erste Ausstellung

Die erste Ausstellung mit und zu „La Storia – die kreative Kiste“ Morgen auf einer Piazza im historischen Zentrum von Crotone, Süditalien, im Beisein beteiligter KünstlerInnen und hoffentlich vieler Interessierter. Danach gehen 17 „kreative Kisten“ auf die Reise ins Kultquarttier, ins Martin-Luther-Viertel nach Hamm. Nachfolgend die Google-Übersetzung der Lokalzeitung aus Crotone auf deutsch und zwei aktuelle Aufnahmen des süditalienischen Geschehens: Bereit für die Ausstellung „La Storia“ Vor dem Flug werden sie von 18.00 bis 21.00 Uhr in Crotone im historischen Zentrum auf der Piazza Santa Veneranda ausgestellt. Weitere Informationen zu Martin-Luther-Viertel-Verein Werner Reumke Crotone Die 17 Werke für die Ausstellung „Die Geschichte“ im deutschen Hamm sind versandbereit. Vor dem Flug werden sie am Donnerstag, dem 3. September, von 18.00 bis 21.00 Uhr in Crotone im historischen Zentrum auf der Piazza Santa Veneranda ausgestellt. Viele Künstler haben sich dieser Initiative angeschlossen. Der größte Teil von Crotone, aber es gibt auch drei Künstler aus Cropani. Dank des Vulkans Werner Reumke, Präsident des Martin-Luther-Viertel-Vereins, wird die deutsche Stadt im Herbst 2020 eine schöne Ausstellung mit dem Titel „Geschichte“ veranstalten. Die Kunstwerke werden in den Straßen von Hamm ausgestellt. Die Stadt Crotone wird eine große Bedeutung erhalten. Die Arbeiten wurden in 35 cm langen, 30 cm breiten und 11 cm tiefen Holzkisten erstellt und repräsentieren Themen aus Kalabrien. Im Inneren befinden sich alte Kameras des deutschen Verbandes. Die Ausstellung wird von Frankreich, Polen, England und anderen Ländern besucht. Crotone ist mit 17 Werken die am meisten vertretene Stadt. Im Mai 2021 wird die Ausstellung voraussichtlich in Crotone enden. Herr. Reumke ist bereits nach Crotone gekommen und erklärte während einer Konferenz die Geschichte seiner Nachbarschaft, die sich von einem degradierten Gebiet in ein künstlerisches Gebiet verwandelt hat.

Weiterlesen »

31.08.2020 – Fernseh-Besuch

Das WDR-Fernsehen war gerade zu Besuch. Das Thema? Natürlich „La Storia – die Kreative Kiste“. Ich dachte, das ganze ist rasch erledigt. Von wegen: Die Vor- und Abfahrt mit der Ente, das Winken zum Abschie, das Kistenpacken, das Kommen und Gehen, das „Enthüllen“ der kleinen Kunstwerke durfte durchaus mehrfach wiederholt werden, und dann mussten wir längere Zeit schweigenund dann wieder erzählen  und Fragen beantworten.                                          

Weiterlesen »

31.08.2020 – Sie wächst und wächst!

Diese einmalige Galerie mit den „Kreativen Kisten“ wächst und wächst und erzählt ideenreiche und pfiffige „La Storia“. DREISSIG „Kistenwerke“ sind bereits da. FÜNFUNDSECHZIG werden noch erwartet. Der Abgabeschluß ist bis auf einige Sonderabsprachen der 5. September. Ich denke, in den nächsten Tagen wird hier der Bär los sein. Und was kommt dabei heraus?                         

Weiterlesen »

31.08.2020 – Hier hilft man sich

Hier hilft man sich, in unserem Veddel. Samstagabend: plötzlich knackt es beim Essen. Aus einer Brücke im Mund ist etwas abgebrochen. Der erste Gedanke war: Montag kommt das WDR-Fernsehen. Ich möchte da nicht gerade mit einer Zahnlücke auflaufen. Also habe ich dem Zahnarzt meines Vertrauens eine Mail mit der Bitte um unorthodoxe Hilfe geschickt. Er hat auch sofort geantwortet. Um Acht war ich Heute Morgen dran. Der „Schaden“ wurde provisorisch und rasch behoben, so dass ich dann um 11.00 Uhr beruhigt das Fernsehteam in „La Maison“, im Martin Luther-Viertel begrüßen konnte. Das strahlende Lächeln war dank des Mundschutzes leider nicht zu sehen. Aber ihr habt bestimmt Phantasie oder? So ist das eben hier. Hier hilft man sich! Die Aufzählung kann ich beliebig fortsetzen.

Weiterlesen »

27.08.2020 – Birgit erzählt eine Geschichte!

„La Storia“ bedeutet interpretiert eine oder die Geschichte. Im Fall der „Kreativen Kisten“ sogar viele Geschichten, die sich der Foto- und Filmtechnik, ihrer Entwicklung, Herstellung und vor allen deren Nutzung widmen. Jede „Kreative Kiste“ enthielt garantiert mehrere dieser menschlichen und technischen Geschichten mit unglaublich viel emotionalem Tiefgang. Und nun kommen sie zurück. Ihre Geschichten erfahren eine tolle künstlerische Fortsetzung und Interpretation. Mit einer der bewegendsten kam gestern Birgit durch die Tür. Sie hatte ihre Arbeit Günther, unserem langjährigen Museumsleier und einem Kamerakrimi mit Spielort in Hamm gewidmet. Günther, ein pensionierter Maschinenbauingenieur und Kamerasammler, hatte sich fast zehn Jahre lang aufopferungsvoll um „Le Musée – dem pfiffigen Museum für Foto, Film, Ton und Wort“  gekümmert. Oft war er täglich da, um nach dem Rechten zu schauen, BesucherInnen zu führen, die Exponate zu sortieren und zu erläutern, Ausstellungen zu konzipieren und vieles mehr. Leider ist Günther viel zu früh verstorben. Diese entstandene Lücke konnten wir in vielfacher Hinsicht nicht mehr füllen. Er fehlt einfach, weil er gebraucht wurde, als Mensch und als Fachmann. Günther ist auch das Wissen um eine Kameraproduktion in Hamm zu verdanken. Es soll mehrere kleine Manufakturen gegeben haben. Eine davon wurde sogar zum echten Krimi – siehe die Zeitungsausschnitte auf Birgits künstlerischer Arbeit, die jetzt eine tief berührende Geschichte weiter erzählt.    

Weiterlesen »
Werner Reumke

27.08.2020 – Ideen gefragt

Liebe Kultquartiers-Freundinnen und Freunde! Wir brauchen Eure Ideen, Unterstützung, Hilfe, Mitwirkung und überhaupt! Das „La Storia – die kreative Kisten“ Projekt nimmt Ausmaße an, die wir allein kaum noch stemmen können. Es ist im positiven Sinn momentan richtig aufregend. Das ist angesichts der Pandemiezeiten richtig gut und macht Hoffnung, Gegenwart und Zukunft einigermaßen bewältigen und gestalten zu können. Montag, den 31. August kommt ab 11.00 Uhr das Fernsehen in Sachen „La Storia“ zu Besuch. Es ist ein guter Tag, „Kreative Kisten“ vorbei zu bringen, das bereits abgegebene Werk zu besuchen oder aus etwas Distanz den Fernsehleuten bei der Arbeit zuzusehen, natürlich ohne zu stören. Wir empfinden diese Möglichkeit als richtig gut, auf das bärenstarke Projekt „La Storia“ hinweisen zu dürfen. Vom 16. – 18. Oktober findet die erste große „La Storia“ Präsentation im öffentlichen Raum mit Programm statt, natürlich unter Beachtung aller erforderlichen Hygieneregeln. Die „La Storia“ Galerie umfasst dann FÜNFUNDNEUNZIG Werke. Geplante Orte sind der Martin-Luther-Platz einschließlich „Leonardos Bühne“, ein Teil der Nassauerstraße und die Nummer 28. Auch hierfür brauchen wir noch Ideen und Vorschläge, brauchen Mitwirkende und Mithelfende, brauchen Deine Hilfe und Unterstützung.

Weiterlesen »